Acqua di Parma Blu Mediterraneo – Olfaktorische Auszeit 

Mit der Duftserie Blu Mediterraneo bietet die Nobelmarke Acqua di Parma ein aufregendes Potpourri an olfaktorischen Erlebnissen an.

Im Mittelpunkt steht vor allem das blaue Mittelmeer rund um die italienische Westküste. Wir haben uns mit zwei Düften der Kollektion intensiv beschäftigt, die wir Ihnen nachfolgend präsentieren möchten.

 

Acqua di Parma – Chinotto di Liguria

Ununterbrochene Steilküsten, eine prachtvolle Flora und das mediterrane Klima zeichnet Ligurien aus. An der Grenze zu Frankreich im Nordwesten Italiens bietet diese Region ein fantastisches, von der Natur geschaffenes Panorama, das nur darauf wartet, bestaunt zu werden.

FYLE Aqua di Parma Blu Mediterraneo

In Anlehnung an diese Region wurde der Duft Chinotto di Liguria aus der Linie Blu Mediterraneo kreiert, der in seinen Grundingredienzien die italienische Bitterorange enthält. Den Auftakt übernimmt ebendiese und liebkost dabei eine Armada reifer Mandarinen, was der Kopfnote einen besonderen, bitter-süßen Moment beschert. Abgelöst wird dieser Moment von Jasmin und Geranie, die der fruchtigen Note einen herbalen Grundton verleihen.

Rosmarin zeigt sich unterdessen flüchtig und wird von Kardamom flankiert. Eine grundsolide Basis aus Patschuli und Moschus ergänzt die Zutatenliste und sorgt zudem dafür, dass die einzelnen Ingredienzien immer wieder aufflackern.

FYLE Aqua di Parma Blu Mediterraneo

Durch die angenehm-fruchtige Charakteristik eignet sich dieser Duft besonders für tagsüber. Aus Sicht der Redaktion ist der Duft grundsätzlich unisex, jedoch ist eine dezent männliche Ausrichtung nicht zu leugnen.

FYLE Aqua di Parma Blu Mediterraneo

Sehr empfehlenswert ist auch die Body Lotion, die wie ein Deodorant aufgesprüht wird. Die zarte Milch kann dann aufgetragen werden und zieht schnell ein. Der Duft ist hier sehr ausgeprägt und macht an sonnigen Tagen sogar das zusätzliche Benutzen des Eau de Toilette überflüssig. Abgerundet wird die Blu Mediterraneo Kollektion von einem Duschgel, einem Lip Balm sowie einer Handcreme.

 

Tipp der Redaktion: Mirto di Panarea

Panarea – eine kleine Insel vulkanischen Ursprungs, die vor allem durch ihre sich fortwährend erneuernde Natur glänzt. Unberührt und jungfräulich, aber voller Lebendigkeit und mit einer nicht greifbaren Magie verzaubert sie Touristen wie auch Einheimische gleichermaßen.

Der Duft Mirto die Panarea, der ebenfalls aus der Linie Blu Mediterraneo stammt, ist in vielerlei Hinsicht ein bemerkenswertes olfaktorisches Erlebnis.

FYLE Aqua di Parma Blu Mediterraneo

Den Auftakt übernimmt Basilikum im Zusammenspiel mit Limone und der typisch italienischen Bergamotte. Entgegen unserer ersten Erwartung zeigt sich die Myrte nicht etwa dominant oder gar aufdringlich; sie verkörpert viel mehr den Energielieferanten, der sich über den gesamten Duftverlauf ausbreitet.

Neben einer Meeresbrise mag man einen Hauch Orange zu deuten, die kurz darauf von der kostbaren Damaszener Rose abgelöst wird. Deren betörender Duft ergänzt sich mit den Klängen des hochkonzentrierten Jasmin.

FYLE Aqua di Parma Blu Mediterraneo

Für eine warme Grundstimmung sorgen Zedernholz aus Virginia und Wacholder, abgerundet von einer Nuance Mastix. Hierbei ist zu erwähnen, dass der benannte Wacholder eher die Rolle eines stummen Statisten einnimmt und dem markanten Zedernholz das Zepter überlässt.

Als Tipp der Redaktion haben wir diesen Duft aufgrund seiner angenehmen Leichtigkeit gewählt, die jedoch zu keinem Zeitpunkt unseriös wirkt. Der warme, aber dennoch spritzige Charakter sowie der krautige Duftverlauf prädestiniert Mirto di Panarea als idealen Frühjahrsduft aus dem Hause Acqua di Parma.

Fotografien: FYLE

Zur Zeit gibt es keine Kommentare.

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise

FYLE auf Instagram

FOLLOW US ON Facebook FYLE Instagram FYLE

Anzeige