Black Ivory Coffee – Der erlesenste Kaffee der Welt

Black Ivory Coffee ist mehr als nur ein Kaffee. Er ist die Auszeit für all diejenigen, die über den Dingen stehen und nur das Erlesenste schätzen.

Eine erlesene Sensation für die Geschmacksknospen aller Connaisseurs, so lautet die treffendste Umschreibung für den wohl besten Kaffee der Welt. Black Ivory Coffee löste den Katzenkaffee „Kopi Luwak“ jüngst als teuersten Kaffee der Welt ab.

 

Black Ivory Coffee – Ein verheißungsvoller Name und ein Kaffee für Genießer

Charles-Maurice de Talleyrand-Périgord sagte einst:

„Der Kaffee muss heiß sein wie die Hölle, schwarz wie der Teufel, rein wie ein Engel und süß wie die Liebe.“

Hätte er Black Ivory Coffee gekannt, er wäre sicherlich verzückt gewesen. Das Erlesene steckt beim „schwarzen Elfenbein“ bereits im Namen und betont die Exklusivität dieses Kaffees. Denn die hochfeinen Bohnen des Heißgetränks sind ausschließlich an vier Standorten auf der Welt ausfindig zu machen.

Dabei werden dreißig Elefanten in Thailand und den Anantara Ressorts auf den Malediven mit den äußerst seltenen Kaffeekirschen gefüttert. Aber das Erreichen der Thai-Arabica-Kaffeebohnen ist des Luxus‘ angemessen. Denn die Kirschen wachsen auf einer Höhe von rund 1.500 Metern und stehen damit im wahrsten Sinne des Wortes über den Dingen. Im Verdauungstrakt der Elefanten spalten Enzyme die Proteine der Kaffeebohne auf, die für die wohlschmeckende Bitterkeit verantwortlich sind. So wird der Black Ivory Coffee den ein oder anderen Gourmet sicherlich angenehm überraschen. Denn sein exklusiver Geschmack ist eher mild und erinnert an Milchschokolade. Auch schwingt eine nussige Note mit einem leichten Hauch roter Beeren mit.

 

Ein Kaffee mit besonderer Wertigkeit

Doch man bedenke, um etwas weniger als zweieinhalb Pfund der wertvollen Kaffeebohne herzustellen, benötigen Elefanten rund 35 Kilogramm der schwierig zu erntenden Kaffeekirschen. Auf diese Weise endet die Produktion der Köstlichkeit doch längst noch nicht: Im Anschluss daran nehmen die Mahouts – wie die Elefantentrainer genannt werden – eine handverlesene Auswahl vor, die sonnengetrocknet wird.

Das besondere an diesem Kaffee ist dabei nicht nur sein außergewöhnlicher Geschmack, sondern viel mehr sein ökologischer Wert. Denn rund acht Prozent der Einnahmen fließen an das Anantara Golden Triangle Elephant Camp, das sich der Nahrungs- und tierärztlichen Versorgung verschrieben hat.

 

Guter Geschmack kennt keine Grenzen

Der Preis dieser einen Hochgenuss erzeugenden Kaffeebohnen liegt derzeit bei etwa 865 Euro pro Kilogramm. Das entspricht einem Preis von zirka 40 Euro für eine Tasse, was angesichts der einzigartigen Herstellungsweise und der ökologischen Wertigkeit mehr als angemessen erscheint. Doch hierzulande wird man sich noch etwas gedulden müssen, bis man in den Hochgenuss des Ivory Black Coffee kommt. Momentan – so heißt es – seien lediglich 50 Kilogramm erhältlich, die ausschließlich in den Anantara Ressorts angeboten werden.

Wie ließe sich die Vorfreude auf dieses flüssige Gold besser unterstreichen, als mit einem treffenden Zitat von Jonathan Swift?

„Die beste Methode, das Leben angenehm zu verbringen, ist, guten Kaffee zu trinken. Wenn man keinen haben kann, so soll man versuchen, so heiter und gelassen zu sein, als hätte man guten Kaffee getrunken.“

Fotografie: Black Ivory Coffee

Redaktion
Redaktion

For Your LifestylE - Das ist die Bedeutung von FYLE - und dies haben wir uns zur Aufgabe gemacht. Eine Leidenschaft die uns vorantreibt: Die Begeisterung für den perfekten Lifestyle, stets auf der Suche nach dem Schönen und Luxuriösen.

Zur Zeit gibt es keine Kommentare.

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise

FYLE auf Instagram

FOLLOW US ON Facebook FYLE Instagram FYLE

Anzeige