Rolls-Royce Cullinan – SUV mit Ritterschlag

Galerie anzeigen
26 Photos
Rolls-Royce Cullinan – SUV mit Ritterschlag
rolls-royce-cullinan-02

Rolls-Royce Cullinan – SUV mit Ritterschlag
rolls-royce-cullinan-05

Rolls-Royce Cullinan – SUV mit Ritterschlag
rolls-royce-cullinan-10

Rolls-Royce Cullinan – SUV mit Ritterschlag
rolls-royce-cullinan-06

Rolls-Royce Cullinan – SUV mit Ritterschlag
rolls-royce-cullinan-04

Rolls-Royce Cullinan – SUV mit Ritterschlag
rolls-royce-cullinan-14

Rolls-Royce Cullinan – SUV mit Ritterschlag
rolls-royce-cullinan-11

Rolls-Royce Cullinan – SUV mit Ritterschlag
rolls-royce-cullinan-12

Rolls-Royce Cullinan – SUV mit Ritterschlag
rolls-royce-cullinan-15

Rolls-Royce Cullinan – SUV mit Ritterschlag
rolls-royce-cullinan-25

Rolls-Royce Cullinan – SUV mit Ritterschlag
rolls-royce-cullinan-17

Rolls-Royce Cullinan – SUV mit Ritterschlag
rolls-royce-cullinan-24

Rolls-Royce Cullinan – SUV mit Ritterschlag
rolls-royce-cullinan-19

Rolls-Royce Cullinan – SUV mit Ritterschlag
rolls-royce-cullinan-28

Rolls-Royce Cullinan – SUV mit Ritterschlag
rolls-royce-cullinan-27

Rolls-Royce Cullinan – SUV mit Ritterschlag
rolls-royce-cullinan-30

Rolls-Royce Cullinan – SUV mit Ritterschlag
rolls-royce-cullinan-32

Rolls-Royce Cullinan – SUV mit Ritterschlag
rolls-royce-cullinan-31

Rolls-Royce Cullinan – SUV mit Ritterschlag
rolls-royce-cullinan-35

Rolls-Royce Cullinan – SUV mit Ritterschlag
rolls-royce-cullinan-36

Rolls-Royce Cullinan – SUV mit Ritterschlag
rolls-royce-cullinan-34

Rolls-Royce Cullinan – SUV mit Ritterschlag
rolls-royce-cullinan-37

Rolls-Royce Cullinan – SUV mit Ritterschlag
rolls-royce-cullinan-40

Rolls-Royce Cullinan – SUV mit Ritterschlag
rolls-royce-cullinan-22

Rolls-Royce Cullinan – SUV mit Ritterschlag
rolls-royce-cullinan-21

Rolls-Royce Cullinan – SUV mit Ritterschlag
rolls-royce-cullinan-23

Wenn ein Automobil den Namen des größten, jemals entdeckten Rohdiamanten trägt, muss es schon etwas Besonderes sein, was man darbietet. Und genau diese Darbietung zelebriert er, der neue Rolls-Royce Cullinan – das erste SUV aus den heiligen Hallen des Premium-Automobilherstellers aus dem Vereinten Königreich. Ein SUV mit distinguierender Anmutung, die in ihren Grundzügen jedoch kompromisslos jovial erscheint, verzaubert den Betrachter von Anbeginn und bleibt dabei in jeder Hinsicht ein Rolls-Royce – und dies mit akribischer Überzeugungskraft.

Bereits die Fahrzeugfront mit dem mondänen Kühlergrill umrahmt den elitären Charakter des britischen Edel-SUVs und spricht nur eine Sprache: nämlich „Rolls-Royce“. Doch damit nicht genug, bleibt der Cullinan mit jedem weiteren Zentimeter seines Karosserieverlaufs den Traditionen der Marke treu und würde selbst die erzkonservative Entourage nicht in ihren Grundfesten erschüttern können.

Exorbitante Abmessungen lassen jeden Betrachter direkt neben diesem Luxus-SUV klein, ja nahezu unbedeutend wirken. Dieses Fahrzeug ist allein in dieser Hinsicht beeindruckend, vor allem in dieser tiefgründigen Farbgebung Infinity-Black, in der man schnell Gefahr läuft, sich darin zu verlieren. Doch es wäre kein Rolls-Royce, wenn diesem ersten Eindruck keine Welle an bewundernswürdigen Highlights folgen würde.

Der Innenraum gleicht eher einem prachtvollen Gemach, in dem ausschließlich Materialien der höchsten Güte miteinander zu einer dreifarbigen Liaison gebracht wurden. Neben diesem Fest für die Augen wird zeitgleich auch die Nase mit elysäischen Duftnoten nach Leder- und Holznuancen verzaubert – man kann den Luxus förmlich erschnuppern.

Letztendlich ist es der Tastsinn, der mit einem haptischen Erlebnis beim Überstreichen der superweichen Lederflächen das i-Tüpfelchen in der Gesamtkomposition setzt. Das dicke Lammfell, mit dem die Fußräume ausgekleidet wurden, animiert einen sogleich, von den Straßenschuhen auf bequeme Hausschuhe oder einfach nur Socken zu wechseln. Im Fond – wie sollte es anders sein – treibt man es im Rolls-Royce Cullinan auf die Spitze:

„Immersive Seating“ nennen die Briten dieses Ensemble aus zwei Einzelsitzen mit allem, was man an Wohlfühlfaktoren erwarten könnte und darüber hinaus. Ob eine Heerschar an Massageprogrammen, Belüftung und Beheizung sowie eine umfangreiche Verstellmöglichkeit der echten High-End-Relaxsesseln ähnelnden Sitze – hier wird alles aufgefahren, was man aktuell in ein Luxusgefährt der Extraklasse einbringen kann. Damit der Fahrgastraum separiert bleibt und beim Öffnen des Kofferraums keine untemperierte Luft einströmt oder Geräusche in den Innenraum gelangen, die das Programm aus dem Rear-Theatre oder die wohligen Klänge aus der Bespoke High-End-Soundanlage stören könnten, gibt es eine zusätzliche Trennscheibe aus Glas im Rolls-Royce Cullinan.

Dadurch bleibt die Privatsphäre gewahrt und während die Insassen den Champagner aus dem einzig zu diesem Zweck vorhandenen Kühlfach inklusive Gläser genießen, können sie edle, teilweise elektrisch betätigte Stoffvorhänge benutzen und dadurch jedweden Blick in den Innenraum verhindern. So bleibt man unter sich, in der eigenen, wunderbaren Welt des Rolls-Royce Cullinan.

Damit diese „Burg auf Rädern“ auch angemessen bewegt werden kann, erhielt das Edel-SUV einen standesgemäßen Antrieb, der aus einem Zwölfzylinder besteht, welcher 571 PS leistet und dabei akustisch derart zurückhaltend bleibt, dass man automatisch zu flüstern beginnt. Weniger aus Ehrfurcht, vielmehr, weil es hier so unfassbar einfach möglich ist. Diese Ruhe im Innenraum ist schier unbeschreiblich. Hier wird deutlich, dass die 100 Kilogramm Dämmmaterialien keine Verschwendung darstellen.

Doch auch wenn ein Rolls-Royce vor allem die Insassen auf der zweiten Reihe im Fokus behält und die metaphysischen Glückserfahrungen hier kaum zu übertreffen zu sein scheinen, so lässt auch den Fahrer dieses Luxus-SUV die körpereigene Überproduktion an positiv ambitionierten Neurotransmittern nicht mehr aus einem Dauerlächeln herauskommen. Das wuchtige SUV mit immerhin fast gut zweieinhalb Tonnen Leergewicht lässt sich erstaunlich leicht fahren. Dank Vierradlenkung wirken die deutlich über fünf Meter Länge gleich mal einen Meter kürzer. Man könnte nahezu von handlicher Fahrweise sprechen – selbstverständlich in Bezug auf diese exorbitanten Maße.

Zudem findet der Fahrer auch eine reichhaltige Agglomeration an Fahrhilfen, die sogar den Weg in das Gelände möglich machen. Neben einem Allradantrieb sorgen Traktionshilfen und Assistenzsysteme dafür, dass man das edle Gefährt im Gegenwert eines opulenten Eigenheims nicht im Morast festfährt. Doch auch auf zivilisierten Wegen greifen eine Armada an elektronischen Helfern dem Chauffeur unter die Arme. Dabei zeigt sich der Cullinan topmodern und mit den neuesten Technologien ausgestattet. Ein Segen für Traditionsbewusste ist die gelungene Symbiose aus ebendiesen topmodernen Technologien und dem klassischen Flair, der jedem Fahrzeug der britischen Edelmarke innewohnt.

Und so kann sich der Rolls-Royce Cullinan mit Sicherheit zum edelsten, wenn nicht sogar luxuriösesten SUV der Welt erklären. Der Preis für ein solches mobiles Edel-Domizil bewegt sich enstprechend in Regionen, wo man bereits bei familienkonformen Immobilien fündig wird. Ungefähr 440.000 Euro werden für den getesteten Cullinan aufgerufen. Als Basispreis nennt man uns 265.000 Euro – doch es wird mit Sicherheit keinen einzigen Cullinan geben, der als Basisversion verkauft wird.

 

Technische Daten des Rolls-Royce Cullinan

MOTOR

  • Typ V12 – Bi-Turbo Ottomotor
  • Hubraum 6.749 ccm
  • Leistung (max.)  420 kW / 571 PS bei 5.000 U/Min
  • Drehmoment (max.) 850 Nm bei 1.600 U/Min

ABMESSUNGEN UND GEWICHT

  • Länge 5.341 mm
  • Breite 2.000 mm
  • Höhe 1.835 mm
  • Leergewicht 2.660 kg

FAHRLEISTUNGEN

  • Höchstgeschwindigkeit 250 Km/h
  • 0-100 km/h 5,2 sec

KRAFTSTOFFVERBRAUCH

  • Kraftstoffverbrauch (kombiniert) 15 l/100km
  • CO2-Emissionen 341 g CO2/km
  • Tankinhalt 100 Liter

PREIS

  • ab 265.000 Euro

Fotografien: FYLE

Redaktion
Redaktion

For Your LifestylE - Das ist die Bedeutung von FYLE - und dies haben wir uns zur Aufgabe gemacht. Eine Leidenschaft die uns vorantreibt: Die Begeisterung für den perfekten Lifestyle, stets auf der Suche nach dem Schönen und Luxuriösen.

Zur Zeit gibt es keine Kommentare.

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise