Pitztal – Hochalpines Winter-Wonderland für jedermann

Wenngleich der Sommer in hiesigen Gefilden gerade erst Einzug gehalten hat, träumen einige schon vom Winterurlaub – vielleicht sogar im Pitztal.

Eine Bilderbuchlandschaft, gelegen zwischen Ötztal und Kaunertal- dort ist der Winter zuhause.

Vom alpinen Skigenuss bis zur Winterwanderung

Als eines der wenigen schneesicheren Urlaubsziele, bietet das Pitztal nicht nur Wintersportlern ein abwechslungsreiches Angebot. Doch besonders Skifahrer kommen hier auf ihre Kosten: Das Skigebiet Riffelsee bietet auch Fortgeschrittenen anspruchsvolle Passagen.

Pitztal Skifahren

Hoch oben auf dem Pitztaler Gletscher wartet das Café 3.440 mit einem spektakulären Panorama auf, welches noch sehr lange in Erinnerung bleiben wird.

Pitztal St. Leonhard

Neben einer Schneesportschule für Anfänger und Wiedereinsteiger gibt es die Möglichkeit, das sogenannte Schneeschuhwandern einmal auszuprobieren. Wer möchte, kann dies sogar am Pitztaler Gletscher tun. Im Rahmen einer geführten Tour besteht hier sogar die Option, sich in eine Gletscherspalte abzuseilen.

Pitztal Schneeschuhwandern

Doch auch Wanderer kommen im Pitztal auf ihre Kosten. Die tief verschneiten Dörfer locken mit Gasthäusern, während die weißen Wälder zu einem Spaziergang förmlich einladen.

Pitztal Rodeln

Über 40 Kilometer erstreckt sich das Pitztal von Imst bis hoch nach Mittelberg und offeriert dabei verschiedene Höhenlagen, die sich ideal für Winterwanderungen eignen.

 

Abendliche Highlights

Wer den Tag mit dem ein oder anderen Highlight ausklingen lassen möchte, dem stehen auch hier mehrere Optionen offen. Unter anderem können Touristen auf eine Fahrt mit den Pistenbullys gehen oder selbst das Zepter beim Nachtrodeln ergreifen.

Pitztal

Die gemütlichere Art wäre indes die „Show on Snow“ – natürlich erst, nachdem man sich bei einem BBQ in der Zirbenbäckerei gestärkt hat. Sie findet jeden Dienstag statt und zeigt akrobatische Höchstleistungen  – durchgeführt von professionellen Skilehrern – natürlich auf Skiern.

 

Romantik im Pitztal

Ein besonderes Highlight – auch für Verliebte – stellt die Pferdekutschenfahrt mit Fredl Eiter und seinen Haflingern dar. Neben der eigentlichen Kutschfahrt gibt es einen Glühweinstopp sowie on top Anekdoten aus früheren Pitztal-Zeiten, sodass man gar ein wenig in Nostalgie schwelgen kann.

Pitztal Pferdekutsche Haflinger

Wer nun schon einmal vorab seinen kommenden Winterurlaub planen möchte, dem sei gesagt, dass von September bis Mai der Pitztaler Gletscher, mit 3.440 Metern der höchste seiner Art in ganz Tirol, geöffnet hat.

Pitztal Winter Wonderland

Ganz gleich, ob bodenständige Ferienwohnung oder Luxushotel – im Pitztal dürfte jeder Reisende sein ideales Domizil auf Zeit finden.

Fotografien: TVB Pitztal

Zur Zeit gibt es keine Kommentare.

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise