Audi A7 – Vorstandskarosse

FYLE-Bewertung

Nicht ohne Grund fühlen sich die Vorstände und Geschäftsführer vieler Unternehmen zum Audi A7 hingezogen. Dieses Auto verkörpert alles, wofür ein Chef steht: Leistungsstark, hochwertig und nicht gerade günstig. Angefangen beim durchzugsstarken Dreiliter-Sechszylinder und 440 Newtonmetern, die an allen vier Rädern anliegen bis hin zur Bang&Olufsen Anlage mit 15 Lautsprechern, kann man stets von sportlichem Luxus sprechen.

Unsere Variante lag im Test bei rund 96.000€ und lanciert damit die Oberklasse. Im Gegenzug wird man belohnt mit toller Vearbeitung sowohl im Interieur als auch Exterieur, einem laufruhigen Aggregat und einer luxuriösen Ausstattung. Die Abstimmung der Technik ist dabei als makellos zu bezeichnen. Lediglich der Motorsound ist sehr neutral und unsportlich, was aber der Zielgruppe zugute kommt.

Ein weiteres Highlight sind die verbauten Assistenzsysteme: Kombiniert man den intelligenten Tempomaten mit dem Lane Assist, hat man für rund 10 Sekunden ein autonom fahrendes Auto. Genug Zeit um dem Konzert zu lauschen, das die B&O-Anlage gerade erzeugt und sich dabei nach allen Regeln der Kunst vom Auto massieren zu lassen. (MB/FYLE)

Den vollständigen Bericht gibt es auf NewCarz.

Bilder: FYLE

Das Produkt in Zahlen

Be first to comment