Kaffee á la Caramell oder Vanille

Please Add Photos
to your Gallery

Ihr liebt Latte macchiato, Cappucino und Co., aber es darf ruhig etwas extravagant schmecken? Wie wäre es mit einem Hauch von Irish Cream, Amaretto oder Macadamia im Kaffee? Aber nicht als Sirup. Sondern gleich auf der Bohne.

Diese Spezialität gibt es in Berlin in der Kaffeerösterei von Cynthia Barcomi. Die Amerikanerin hat eine spezielle Art der Kaffee-Veredelung mit nach Deutschland gebracht. Die Kaffeebohnen werden nach dem Rösten in naturechten Aromen gewälzt und bekommen so ihr gewisses Etwas.

Dies ist eine schöne Alternative zu den vielen oftmals übersüßten Kaffeesirupen. Als Basis für ihren Aromakaffee verwendet Cynthia Barcomi Guatemala SHB Lagos. Er hat eine leichte Fülle, ein kräftiges Aroma und eine feine leichte Säure. Wenn man die braunen Barcomi Tüten im Retro-Chic öffnet, strömt einem gleich ein herrlicher Duftschwall von Schokolade, Caramell oder Vanille entgegen.

Wer klassischen Kaffee mag, findet bei Barcomi’s auch hausgerösteten Kaffee ohne Aroma aus Äthiopien, Mexiko oder Costa Rica.

 

Barcomi’s Kaffeerösterei
Bergmannstr. 21
10961 Berlin
www.barcomis.de

Redaktion
Redaktion

For Your LifestylE - Das ist die Bedeutung von FYLE - und dies haben wir uns zur Aufgabe gemacht. Eine Leidenschaft die uns vorantreibt: Die Begeisterung für den perfekten Lifestyle, stets auf der Suche nach dem Schönen und Luxuriösen.

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Eine Antwort hinterlassen.

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Anzeige



FOLLOW US ON

Anzeige